Technik:

 

Fräsen:

 

Gefräst wird wenn, z. Bsp. ein Fallrohr oder eine Grundleitung verstopft ist, dann wird das Rohr mit einer Spirale (8, 10, 16 bzw. 22mm) ausgefräßt. Hierzu haben wir spezielle Fräßköpfe, die wir je nach Rohrgröße wechseln. Im Falle das noch Schmutz im Rohr vorhanden ist können wir mit einer Schleuderkette den Schmutz nach draußen in die Hauptgrundleitung befördern, von dort aus kann man mit dem Hochdruck den Schmutz komplett aus der Leitung entfernen.

HD - Spülen

HD - Spülen ist eine weitere Variante Grundleitungen, Regenrohre, Schleppleitungen etc. zu reinigen. Hierbei kann man von einem aussenliegenden Schacht die Verstopfung (Richtung Haus/Straße) mit Wasserdruck beseitigen! Selbst bei hartnäckigem Wurzeleinwuchs oder Betonablagerungen kann diese Technik das Rohr säubern und dies bis zu einer Größe von 1000mm.

 

Rohrreparatur

Rohrreparaturen werden dann nötig wenn ein Rohr defekt, verschoben oder undicht ist (z.B. auch bei Wurzeleinwüchsen). Dieses System erspart einem oftmals das Aufgraben da es zu 90% über vorhandene Zugänge ausgeführt werden kann. Wurzeln die an Muffen einwachsen werden an erneutem Einwuchs gehindert, das Rohr ist wieder dicht und die Muffenübergänge sind geglättet (z.B. an Versätzen)

Zum öffnen der Einläufe wird ein Fräsroboter verwendet, mit diesem kann man gezielt die vorhandenen Einläufe wieder öffnen.

Fraeser1.JPG
HD.JPG
GEDC0070_edited.jpg